Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie

In diesem Fachbereich werden Behandlungen bei Störungen des Bewegungsapparates fokussiert

Behandelt werden Menschen mit Störungen des Bewegungsapparates, z. B. bei oder nach:

 

  • traumatischen und degenerativen Störungen der oberen und unteren Extremitäten und der Wirbelsäule (z.B. nach Knochenbrüchen)
  • Amputationen
  • Querschnittslähmungen
  • Dysmelien
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

Ziele:

  • Das Erreichen größtmöglicher Selbständigkeit im beruflichen, schulischen und häuslichen Alltag
  • Erweiterung des gesamten Bewegungsausmaßes aller Gelenke
  • Herstellung und Erprobung von Adaptationen, Hilfsmitteln und Schienen
  • Einüben schmerzarmer und kompensatorischer Bewegungsabläufe
  • Umtrainieren der Gebrauchshand

Inhalte:

  • sensomotorisch-perzeptive Behandlungen
  • motorisch-funktionelle Übungen
  • Hausbesuche und Wohnraumanpassung
  • ADL Training: Anziehen – Essen – Haushalt – Körperhygiene usw.
  • Stumpfabhärtung und Prothesentraining
  • Hilfsmittelberatung, ggf. Hilfsmittelherstellung oder -adaptation
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Narbenbehandlung

Behandlungskonzepte

  • Therapie nach Dr. Terrier
  • kinesiologisches Tapen
  • manualtherapeutische Behandlung Schulter, Ellenbogen, Hand
  • thermische Anwendung z.B. Paraffinbad
Druckversion Druckversion | Sitemap
Telefon: +49 3494 621450 | Fax: +49 3494 3892591 | E-Mail: info@ergo-wolfen.de